Gladau

Gladau ist ein Ortsteil der Stadt Genthin im Landkreis Jerichower Land in Sachsen-Anhalt.

Gladau liegt am südwestlichen Rand des Fiener Bruchs, umgeben von landwirtschaftlichen Flächen. Durch den Ort führt die Landesstraße 54 mit Verbindung zu den Bundesstraßen 1 und 107. Die Kreisstadt Burg ist 20 Kilometer entfernt. Die Anschlussstelle Theesen der Autobahn 2 wird nach 14 Kilometern erreicht. Westlich des Ortes erstreckt sich ein ausgedehntes Kiefernwaldgebiet.

Zur ehemaligen Gemeinde Gladau gehörten die Ortsteile Dretzel und Schattberge.

Auf dem Ortsfriedhof befinden sich die Gräber von sechs ermordeten Männern, die während des Zweiten Weltkrieges entweder sowjetische Kriegsgefangene oder Insassen eines Zwangsarbeiterlagers bei Güsen waren und bei der Flucht erschossen wurden.

Weitere Orte in der Einheitsgemeinde Genthin:

Parchen

Mützel

Schopsdorf

Tucheim

Fienerode

Paplitz

Genthin

 


„Mein Genthin“ bietet aktuelle Nachrichten, Informationen, Services und Veranstaltungshinweise für die Stadt Genthin sowie die Orte Fienerode, Gladau, Parchen, Paplitz, Mützel, Schopsdorf und Tucheim.